Qualitätssicherung

Elemente unter der Lupe

Mängel an Material und Ausführungen, insbesondere im Apparatebau, können zu gefährlichen Risiken für Mensch, Technik und Umwelt werden. Um diese Gefahren auszuschließen, wurde bei OELTECHNIK schon zu Beginn der 70er Jahre der Führungsgrundsatz "Management by Quality" eingeführt. Neben den bisherigen nationalen und internationalen Zertifizierungen unseres Qualitätssicherungssystems erfüllt OELTECHNIK seit September 1992 auch die moderne europäische Norm EN 29001 (DIN ISO 9001:2008).

Das Qualitätsmanagement-Handbuch ist die verbindliche Arbeitsunterlage für alle Stellen, die an der Herstellung der Produkte beteiligt sind, und dient der ständigen Überwachung aller Qualitätselemente. Aufgrund seines hohen Qualitätsniveaus arbeitet OELTECHNIK eng mit internationalen Genehmigungsbehörden zusammen.

Die Voraussetzung für ein optimales Qualitätsmanagement sind bei OELTECHNIK gegeben, weil Planung, Durchführung, Dokumentation und Überwachung ein lückenloses System bilden, in dem Verantwortlichkeiten und Kompetenzen eindeutig definiert sind.

Eine eigene zerstörungsfreie Werkstoffprüfung gewährleistet die Verwendung einwandfreier Bauteile und sichert innerhalb der Fertigungsüberwachung die fehlende Ausführung der verschiedenen Herstellungsverfahren.