Zwangsbelüftete Wärmeübertrager

ZBW - FinFan

In der Produktpalette des Unternehmens stellen die wärmeübertragenden Apparate die wichtigsten Baugruppen dar. Neben diesen Einzelapparaten liefert OELTECHNIK auch komplette Oelversorgungs- und Kondensationsanlagen.

Merkmale

  • Luftgekühlter Wärmetauscher
  • Registerbauart mit Rippen- oder Glattrohren
  • Medium: beliebiges Gas oder Flüssigkeit
  • Einsatzort: Raffinerien, Chemieanlagen, ...
  • Technologischer Stahlbau
  • API 661 Standard oder Spezifikationen nach Kundenwunsch
  • Ausführung nach nationalen und internationalen Regelwerken
  • National und international zertifiziert (China, Polen, Ungarn, ...)

Werkstoffe:

Werkstoff mediumseitig: CS, SS, CuNi, ...
Werkstoff für Rippen: Al, Cu, CS, SS, ...

Übersicht

Die "drückende Anordnung" entspricht API 661 "forced draft".
Vorteile:
  • Wahlweise in Ex-Schutz Ausführung
  • Ventilatoren sind gut zugänglich
  • Niedrigere Betriebskosten
  • Bessere Wärmeleistung des Tauschers

Die "saugende Anordnung" entspricht API 661 "induced draft".
Vorteile:
  • Gleichmäßigere Kühlluftströmung
  • Schutz vor extremen Witterungseinflüssen (Sonneneinstrahlung, Hagel, Platzregen, Schnee)

Die Kammerkonstruktion mit abnehmbarem Deckel entspricht API 661 "Removable cover plate header".
Einsatz:
  • Stark verschmutzte Medien mit häufigen Rohrreinigungsintervallen auf der Rohrinnenseite

Die Kammerkonstruktion mit Gewindestopfen entspricht API 661 "Plug header".
Einsatz:
  • Rohrseitige Medien unter hohem Druck (z.B. Gase). Bei herausgedrehten Stopfen können die dahinter liegenden Rohre gereinigt, nachgewalzt oder verschlossen werden.

Der Axialventilator mit Antrieb
  • wahlweise in Ex-Schutz Ausführung
  • Antrieb durch IEC oder NEMA Normmotoren
    • Direktantrieb
    • Getriebemotor
    • Motor mit Riementrieb

Die Kammerkonstruktion mit aufgeschweißter Halbschale.
Einsatz:
Bei sauberen Produkten auf der Rohrinnenseite und / oder bei hoher Dichtheitsanforderung